Digitale Podiumsdiskussion „Wie sieht das klimaneutrale Darmstadt im Jahr 2035 aus?“

Damit die Erde ein lebenswerter Ort bleibt und die existenziellen Grundlagen wie Wasser, Luft und Nahrung weiterhin erhalten bleiben, müssen wir die Klimaerwärmung auf maximal 1,5 Grad Celsius begrenzen. Wie das klimaneutrale Darmstadt im Jahr 2035 aussehen könnte, wird bei der Podiumsdiskussion diskutiert. Mit dabei sind Michael Kolmer (Umweltdezernent Stadt Darmstadt), Fritz Habekuß (Redakteur ZEIT, Buchautor), Dr. Sigita Urdze (Scientists for Future), Bettina Will (Unverpackt Darmstadt) und Stefan Müller (Head of Energy Management & Sustainability Merck KGaA). Zum Einstieg gibt es einen Poetry-Slam-Beitrag von Laura Paloma, die Moderation übernimmt Jacob Chromy.

Vor Ort in der Centralstation* (Anmeldung: https://seu2.cleverreach.com/f/134006-301498/) und live auf www.youtube.com/DarmstadtStadt. 

Freitag, 17. September 2021 l 19–20.30 Uhr

*Sofern es die Pandemielage zulässt, wird die Podiumsdiskussion auch vor Ort in der Centralstation stattfinden. Informieren Sie sich bitte vorab unter www.centralstation-darmstadt.de/programm.

Zurück