Klima- und Umweltaktionstage Darmstadt 2021

Die Klima- und Umweltaktionstage werden gemeinsam vom Umweltamt der Wissenschaftsstadt und den Darmstädter Umweltakteur:innen organisiert. Es handelt sich dabei um das erste gemeinsame Veranstaltungsformat des Umweltnetzwerks Darmstadt, in dem sich rund 30 Vereine, Stiftungen, Unternehmen sowie städtische Einrichtungen gemeinsam für mehr Klima- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit einsetzen. Im Dialog wollen sie den Bürger:innen Darmstadts die Bedeutung von Biodiversität, Klima- und Umweltschutz sowie nachhaltigem Handeln näherbringen und sie dazu einladen, selbst aktiv zu werden. 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Digitale Podiumsdiskussion „Wie sieht das klimaneutrale Darmstadt im Jahr 2035 aus?“
Freitag, 17. September, 19 Uhr
Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sowie von Umweltinitiativen diskutieren zur Frage „Wie sieht das klimaneutrale Darmstadt im Jahr 2035 aus?“.
Verfolgen Sie die Veranstaltung live auf YouTube: www.youtube.com/user/DarmstadtStadt oder vor Ort in der Centralstation* (Anmeldung: team-kuat@ifok.de)

Umweltinformationsbörse auf dem Luisenplatz
Samstag, 18. September, 10-15 Uhr
Informieren Sie sich an über 20 Ständen zu Klima-, Umwelt- und Artenschutz sowie zu Nachhaltigkeit. Die Darmstädter Initiativen und Firmen freuen sich über den Austausch! Jüngere Umweltschützer*innen können an der Umwelt-Rallye teilnehmen. Außerdem verleiht Umweltdezernent Michael Kolmer das Umweltdiplom.

Kinderbuch-Kino „Benja & Wuse – Essensretter auf großer Mission“ mit der Autorin Wenke Heuts
Samstag, 25. September, 11-12 Uhr
Geh mit Benja und Wuse auf große Mission und lerne spielerisch, wie du Essen vor dem Müll retten kannst! Für alle Kinder ab 5 Jahren und ihre Eltern.
Die Veranstaltung wird live über den YouTube-Kanal der Stadt Darmstadt übertragen: www.youtube.com/user/DarmstadtStadt oder kann vor Ort in der Centralstation* verfolgt werden (Anmeldung: team-kuat@ifok.de)

* Sofern es die Pandemielage zulässt – aktuelle Informationen unter www.centralstation-darmstadt.de

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 
foodsharing Darmstadt e.V.
Dauer-Event (digital): Verschwendungsfasten-Challenge: wieviel Essen wirfst du weg?
Werde zum/zur Forscher/in und rette, was dir möglich ist! Am Ende wartet für den/die beste Retter/in eine bunte Retterbox von foodsharing. https://web400242.server112.serverconfig.center/
16.-30. September
 
Studentische Hochschulinitiative für nachhaltige Entwicklung an der H_da (Sti:ne).
Achtsamkeitsspaziergang
überall durchführbar, auf SoundCloud zu finden: https://soundcloud.com/stinehda/sets/achtsamkeitsspaziergang
16.-30. September
 
Weltladen Darmstadt
Infotage zum Segelkaffee
Weltladen Darmstadt, Elisabethenstr. 51, 64283 Darmstadt, während der Ladenöffnungszeiten
16.-30. September
 
Hochschulgruppe Nachhaltigkeit
Aktion: Die Suche nach Plan B: Die Geocaching-Reihe zu nachhaltigen Orten in Darmstadt
verschiedene Orte in Darmstadt
16.-30. September
 
Volkshochschule Darmstadt und BUND Kreisverband Darmstadt
Vortrag: 10 Jahre Fukushima – Wohin mit dem Atommüll? Denn Wegzaubern geht ja nicht ...
Info: www.darmstadt.de/vhs, Anmeldung: vhs@darmstadt.de
Donnerstag, 16. September, 19-21 Uhr
 
Verein für Internationale Waldkunst e.V.
Ausstellung: Global Nomadic Art Project "Nature Art Stories"
Ludwigshöhstraße 137, Darmstadt
Samstag, 11. September bis Freitag, 8. Oktober, Montag-Donnerstag 9-15 Uhr und Freitag 9-14 Uhr
 
BUND Kreisverband Darmstadt
Infostand: Zentrum für Stadtnatur in der Orangerie
Wochenmarkt in der Orangerie
Freitag, 17. September, 14-18 Uhr
 
Darmstadt Marketing GmbH
Stadtführung: "Nachhaltigkeit - Eine Stadt im Wandel"
Treffpunkt Darmstadt Shop am Luisenplatz, Eintrittspreise, Buchung & Information unter https://www.darmstadt-tourismus.de/besuch/stadtfuehrungen.html
Samstag, 18. September, 11-13 Uhr
 
Wild Land - Wild Spirit Foundation
Vorführung: Solar- und energieeffizientes Kochen bei uns und in Ländern des globalen Südens
Zentrum für Globale Nachhaltigkeit, Aschaffenburger Str.191, 64380 Roßdorf
Sonntag, 19. September, 14-18 Uhr
 
BUND Kreisverband Darmstadt
Infostand: Stadtnatur und Quiz für Kinder
EAD-Betriebsgelände, Sensfelder Weg 3
Sonntag, 19. September, 10-15 Uhr
 
Lernort Bauernhof - Hofgut Oberfeld
Entdeckungstour: Bauernhof für Familien
Hofgut Oberfeld, gegenüber dem Kuhstall am Flächenbuffet im Katharinenfalltorweg, Bitte um eine Spende
Dienstag, 21. September, 15-17 Uhr
 
Stadt Darmstadt & Heiner*Energie-Team, BFEH
Webinar: Sonnenenergie vom eigenen Dach - ein Praxisbeispiel
Zugangsdaten zum Webinar unter https://klimaentscheid-darmstadt.de/heinerenergie 
Dienstag, 21. September, 19-20.30 Uhr
 
Weltladen Darmstadt und Werkstatt Globales Lernen
Konsumkritischer Stadtrundgang: Eine Entdeckungsreise durch die globalisierte Produktwelt in Darmstadts Innenstadt
Treffpunkt: Marktplatz (Brunnen)
Donnerstag, 23. September, 17-19 Uhr
 
Umweltamt der Stadt Darmstadt
Spaziergang mit dem Baumkontrolleur
Treffpunkt: Herrngartencafé, Schleiermacherstraße 29
Anmeldung über Umweltamt@darmstadt.de
Freitag, 24. September, 9-11 Uhr
 
Zusammen in der Postsiedlung e.V. und Bauverein AG
Aktion: Mitarbeit beim Pflegeeinsatz im Postsiedlungs-Biotop
Postsiedlungs-Biotop, Oppenheimer Straße 7
Samstag, 25. September, 10.30-13 Uhr
 
Greenpeace Darmstadt, Hochschulgruppe Nachhaltigkeit, Weltladen Darmstadt u. a.
Umsonst-Flohmarkt für Second-Hand-Kleidung und Infostand.
Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Fairen Woche: http://www.weltladen-darmstadt.de/termine/aktuell
Friedensplatz
Samstag, 25. September, 11-14 Uhr
 
Zusammen in der Postsiedlung e.V., BUND Kreisverband Darmstadt und Bauverein AG
Führung: das Postsiedlungs-Biotop mit Dr. Eva Distler und Brigitte Martin
Postsiedlungs-Biotop, Oppenheimer Straße 7
Samstag, 25. September, 14.30-16.30 Uhr
 
foodsharing Darmstadt e.V.
Veranstaltung: Globales Dinner aus ausschließlich geretteten Lebensmitteln mit Kleidertausch und Filmvorführung
Osthang, Olbrichweg 19, Bitte um eine Spende
Samstag, 25. September, 19 Uhr
 
Bürgerinitiative pro Walderhalt Darmstadt-Dieburg
Führung: Was tun im Klimawandel? - Stadtnatur und Klimaschutz beim Sonntagsspaziergang
Darmstadt-Kranichstein, Straßenbahnhaltestelle Borsdorffstraße am Strahringer Platz
Sonntag, 26. September, 15-17 Uhr
 
foodsharing Darmstadt e.V.
Klima-Walk durch die City: auf den Spuren einer umweltfreundlichen Ernährung mit anschließendem Retter-Picknick im Park.
Herrengarten; Ausgang Hochschulstraße (altes Hauptgebäude der TU).
Donnerstag, 30. September, 18 Uhr
 
IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Nachhaltigkeit als Geschäftsmodell: Regionale Praxisbeispiele, wie Nachhaltigkeit als Geschäftsmodell genutzt werden kann
Informationen zur Teilnahme unter https://www.darmstadt.ihk.de/system/vst/2580146?id=367226
Donnerstag, 30. September, 16-17.30 Uhr
 
 
 

Ort: Verschiedene Veranstaltungen in ganz Darmstadt

Zurück