Waldkunst e.V.

Nachhaltigkeit, Bildung, Kultur, Klimaschutz, Wissenschaft,

Die Waldkunst bringt die kreativen Kräfte des Waldes und der Künstler zusammen. Am Anfang stand die Idee die Kunst und die Menschen dort zusammenzuführen wo alles entsteht, in der Natur. Seit 2002 findet die Internationale Waldkunstpfad Biennale im Forstrevier Darmstadt auf 2,6 km statt. Sie ist kostenfrei zugänglich. Waldkunst gestaltet nachhaltige Kunstwerke in der Natur mit ortsspezifischen und prozessorientierten Installationen und Performances. Der Verein betreibt das Internationale Waldkunst Zentrum (IWZ) mit Galerie, Kunstgarten, Artist Residency und Waldkunstpädagogik. Bisher gab es 14 Waldkunstpfade und 8 Konferenzen in Darmstadt, Wisconsin (USA), Lushan/Chengdu (China) und Abidjan Green Art (CI) mit 200 Künstlern aus 39 Ländern und 207 Kunstwerken. Auf dem Waldkunstpfad befinden sich 40, im IWZ 20 Kunstwerke. Waldkunst bezieht Besucher aller Altersgruppen ein. Sie können die Arbeitsprozesse der Künstler beobachten und während des 3-wöchigen Symposiums mit ihnen in Kontakt treten.

Ute Ritschel

06151/7899537

info@waldkunst.com


Zurück