NaturFreunde Ortsgruppe Darmstadt e.V.

Nachhaltigkeit, Kultur, Klimaschutz, Naturschutz, Mobilität, Energiewende,

Die NaturFreunde sind ein sozialökologischer und gesellschaftspolitisch aktiver Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur. Wir engagieren uns ehrenamtlich für die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft. Wir wollen mithelfen an der Schaffung einer Gesellschaft, in der niemand wegen seiner Hautfarbe, Abstammung, politischen Überzeugung, seines Geschlechts oder Glaubens wegen benachteiligt oder bevorzugt wird, in der alle Menschen gleichberechtigt sind und sich frei entfalten können. Kriege und Zerstörung der Umwelt müssen ein Ende haben.

*** ***

06151/6691610

Johanna-Hickler@tnaturfreunde-darmstadt.de

weil wir den gemeinsamen Einsatz für eine lebenswerte (Um)Welt voranbringen wollen

Jeden Dienstag ab 17:30 offener Dienstagstreff im Stadtheim der NaturFreunde, Darmstraße 4a

Sonntag, den 13, September 11 Uhr im Stadtheim Politischer Frühschoppen mit Willi Jacobi zum Thema „Wohin gehen die NaturFreunde?“ im Rahmen der Jubiläumswoche zum 125. Jubiläum der NaturFreunde.

Dienstag, 22. September 19 Uhr im Stadtheim Treffen der Arbeitsgruppe Lebenswertes Woogsviertel

Wir betreiben unsere NaturFreundehäuser nachhaltig, unsere Angebote in den bewirteten Häusern sind aus nachhaltigem und regionalem Anbau
Sanfter Tourismus bewahrt die Umwelt, wir verzichten so weit wie möglich aufs Fliegen oder leisten zum Ausgleich einen freiwilligen Beitrag zum Aufforstungsprojekt einer befreundeten NaturFreunde-Gruppe in Afrika
Wir beteiligen uns an Friday for Future-Aktionen zur Rettung des Weltklimas

noch mehr Kinder , Jugendliche und junge Familien gewinnen, mit uns gemeinsam Natursport zu betreiben, wo nicht Leistung, sondern Solidarität und Spass im Mittelpunkt stehen, mit uns in der Natur zu klettern, zu paddeln, zu wandern, zu radeln und für den Schutz der Umwelt einzutreten.

bedeutet, für ausreichend Grünflächen, Bäume und Frischluftschneisen zu sorgen, damit das Stadtklima lebenswert bleibt anstatt dem Druck nach immer mehr Wohnraum in der Stadt und Verdichtung nachzugeben.
bedeutet, ein tragfähiges, kostengünstiges integriertes Nahverkehrssystem aufzubauen, das einen wirklichen Anreiz bietet, auch bei Fahrten aus dem Umland aufs Auto zu verzichten, z.B. durch ein Zweischienensystem, mit dem die Regionalbahn bis in die Innenstadt fahren kann.
Bedeutet, den Wald zu erhalten und insbesondere den Westwald vor weiterer Zerstörung zu bewahren um das Stadtklima zu schützen.

aus unserer 125-jährigen Geschichte zu lernen und die Organisation der NaturFreunde weiterhin international zu stärken für eine Leben in Einheit von Mensch und Natur


Zurück